In unserer Gemeinschaftspraxis für Naturheilkunde bieten wir:

Entgiftung

Kopfschmerzen, Migräne, chronische Müdigkeit bis hin zu Burn Out ?

Es gibt viele körperfremde Substanzen, die in unserem Organismus toxisch, d.h. giftig und somit schädigend auf unseren Körper wirken können. Meist nehmen wir diese auf durch die Nahrung und/oder über die Luft, die wir einatmen. D.h. nicht, daß sie immer einen Schaden verursachen, denn ein gesunder Organismus ist in der Lage, diese Substanzen als potentiell toxisch zu erkennen und sie zu eliminieren, indem sie unschädlich gemacht und ausgeschieden werden.

Dasselbe gilt für Stoffe, die durch unseren Stoffwechsel entstehen. Auch hier gibt es Stoffwechselendprodukte, die grundsätzlich schädigend sind, aber von unserem gesunden Organismus entweder über den Darm, die Nieren, die Atmung oder die Haut ausgeschieden werden.

Einige dieser Substanzen sind fettlöslich. Wenn diese nicht eliminiert werden können, sei es dass es zu viel wird oder sei es dass der Körper im Moment nicht dazu in der Lage ist, weil er krank ist, packt er diese in unsere Fettzellen, damit sie nicht mit dem Blut den Organismus überschwemmen. Ein gesunder Organismus ist in der Lage, diese mit der Zeit doch noch auszuscheiden.

Ist der Organismus allerdings dauerhaft überlastet, wird es für ihn immer schwieriger, diese Stoffe alleine zu entsorgen.

Mögliche Symptome sind chronische Schmerzen, Gelenkbeschwerden, Kopfschmerzen bis hin zur Migräne, Lipödem, Nervenschmerzen, chronische Müdigkeit bis hin zu Burn Out, Neigung zu Allergien und vieles mehr.

Anhand von Symptomen und bestimmten Laboruntersuchungen, wie z.B. eine Stuhluntersuchung, Blut- und Urinlabor oder Haaranalyse, läßt sich feststellen, welche Belastungen im Organismus vorliegen. Darauf läßt sich eine Therapie mit verschiedenen Ausleitungsverfahren aufbauen. Diese kann je nach Belastung recht unterschiedlich sein. Mögliche Therapien sind z.B. eine Darmsanierung, eine Baseninfusion oder eventuell eine Chelattherapie. Begleitend kann man bestimmte Lebensmittel und Kräuter einsetzen.


Zur Entgiftung bitten sich viele Verfahrensweisen an. Sei es eine Chelattherapie, die 
40 -Tage-Kur, ein Aderlass nach Hildegard von Bingen und viele andere. Vor einer Entgiftung sind in jedem Fall eine Analyse und Diagnostik erforderlich.

Scroll to Top