In unserer Gemeinschaftspraxis für Naturheilkunde bieten wir:

Mikroskopie

Zunächst wird das Blut ohne weitere Zusätze untersucht, z.B. auf Geldrollenbildung, Fließeigenschaft, Wassergehalt, Gerinnungsfähigkeit und Fremdkörper. Des weiteren wird das Blut mit einem speziellen Färbemittel versehen. Dadurch werden kernhaltige Zellen unterscheidbar. Das Besondere dabei ist, daß durch diese Färbung auch die Aktivität von z.B. Abwehrzellen erkennbar wird. Man sieht ob und in wie weit das spezifische und/oder unspezifische Immunsystem aktiv ist. Ebenso wird durch diese Färbetechnik eine Belastung durch Pilze erkennbar. Dies kann einen Hinweis auf eine Schwermetallbelastung ergeben. Aus der Blutmikroskopie ergibt sich ein Hinweis auf eine mögliche Therapie.

Scroll to Top